Hier finden Sie uns

Der GOLDENE RING

Fuggerstr. 9

90439 Nürnberg

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

01708845642

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Lassen Sie Nürnberger Olympia-Träume wahr werden!
Lassen Sie Nürnberger Olympia-Träume wahr werden!  

Keine Medaillen für Nürnberger Taekwondokas bei WM in Muju

Als Erste Kämpferin stieg Anna-Lena (-57 kg) am vergangenen Donnerstag in die Taekwondo Weltmeisterschaften ein. Sie gewann ihren ersten Wettkampf gegen RIOS Francisca (CHI) mit 15:5. Die nächste Gegnerin von Anna-Lena war ANDUJAR HERRERA GC (DOM). Hier gewann sie sehr knapp mit 8:7. Im Achtelfinale traf Sie auf ILGUN Hatice Kubra (TUR). Diesen Kampf verlor sie mit 8:18 Punkten und belegte Platz 9 bei den Weltmeisterschaften.

 

Am letzten Wettkampftag der Weltmeisterschaften startete Rabia Gülec (–62 kg) mit einem 11:3 Sieg gegen Yislena VARGAS (CUB) in ihre WM. Es folgte ein Sieg gegen Amanda Bluford (USA) mit 6:3. Das Viertelfinale verlor Rabia Gülec dann aber gegen die Koreanerin, So-Hee Kim mit 2:22.

 

Tahir Gülec war in der Gewichtsklasse -80 kg genau wie seine Schwester Rabia auch erst am letzten Tag im Einsatz. Mit einem 26:3 Sieg gegen Remuela TINIRAU (FPO) begann seine WM noch vielversprechend. In der nächsten Runde verlor er dann aber unglücklich kurz vor dem Ende mit 11:13 gegen Uladzislau SAULUKOU (BLR).

 

 

Auch wenn die Enttäuschung den drei Nürnberger Taekwondokas beim Verlassen der Halle anzumerken war, werden zumindest Rabia und Tahir mit einem kleinen Lächeln in die Heimat reisen. Alexander Bachmann, der Verlobte von Rabia, holte in der Gewichtsklasse -87 kg den Weltmeistertitel für Deutschland. In dieser Gewichtsklasse ist das die erste Goldmedaille für Deutschland überhaupt und neben Tahir Gülecs Goldmedaille bei der WM 2013 erst die zweite Goldmedaille seit gut 20 Jahren. Glückwunsch an Alexander Bachmann!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Der GOLDENE RING e.V.