Lassen Sie Nürnberger Olympia-Träume wahr werden!
Lassen Sie Nürnberger Olympia-Träume wahr werden!  

 

 

Werden Sie jetzt Fördermitglied! Für nur 50 €/Jahr helfen Sie Nürnbergs talentiertesten Sportlern auf ihrem Weg zu den Olympischen Spielen!

Hier geht's zum Antrag

Neuigkeiten zu unserer Initiative:

Florian glänzt bei WM-Premiere in Celje

21.10.2018: Bei seiner ersten WM-Teilnahme im Para-Tischtennis traf Florian Hartig in Celje auf die besten Spieler der Welt. Auf das hohe Niveau konnte sich unser Stipendiat von Sparta Nürnberg schneller als erwartet einstellen und sorgte am Ende für eine kleine Sensation. Weiterlesen

 

 

Traum geplatzt: Elina muss RSG-Karriere aufgeben

02.10.2018: Mit gerade mal 16 Jahren streikt ihr Körper: Unsere Stipendiatin Elina Lang steigt bis auf Weiteres aus dem Leistungssport aus. Das RSG-Talent vom TSV 1846 Nürnberg e.V. hatte im Jahr 2018 vermehrt gesundheitliche Probleme und musste sich schweren Herzens für den Ausstieg aus dem Spitzensport entscheiden. Wir wünschen Elina eine vollständige Genesung und behalten ein Fünkchen Hoffnung auf eine Rückkehr.

 

 

PR-Workshop feiert bei Partner Sparkasse Nürnberg Premiere

28.09.2018: Rund 20 Nürnberger Spitzensportler bekamen von namhaften Referenten aus der regionalen Sportberichterstattung wertvolle Tipps für ihren Auftritt in der Öffentlichkeit. Im Anschluss rundete ein Fotoshooting einen spannenden Tag für unsere Stipendiaten ab. Mehr Infos zum Workshop findet ihr hier

 

Merchandise Kooperation mit TEAMEQUIPMENT24 gestartet

26.09.2018: Die GOLDENER RING Snapback Cap ist da! Mit den Jungs von TEAMEQUIPMENT24 haben wir eine limitierte Auflage an Caps im Design unserer Initiative entwickelt. Warum wir alle beim GOLDENEN RING gerade schwer verliebt sind in die Teamprodukte des deutschen Unternehmens lest ihr hier

 

 

Florian wird ohne Satzverlust Deutscher Meister!

08.09.2018: Bei den Anfang September in Celle stattfindenden Deutschen Meisterschaften im Para-Tischtennis der Menschen mit geistiger Behinderung, gewann unser Stipendiat Florian Hartig souverän seinen zweiten Deutschen Meistertitel. Weitere Infos zu Florians Erfolg findet ihr hier

 

Two-in-a-row: Marie wird erneut Deutsche Meisterin!

Unsere Boxerin Marie Retzer vom 1. ASC Nürnberg Süd 07 e.V. holte in Rostock zum zweiten Mal in Folge den Deutschen Meistertitel in der Gewichtsklasse Elite (bis 60kg). Die nationale Dominanz will Marie in den kommenden Monaten nun auch auf europäischer Ebene zeigen.

 

 

Bronze für Taliso in Dublin!

13.08.2018: Mit erst 16 Jahren schwimmt unser Stipendiat Taliso Engel vom 1. FC Nürnberg zu Bronze bei den Europameisterschaften Irland. Weitere Infos findet ihr hier

 

 

Frühes EM aus für Nadja

Mit großen Ambitionen und in guter körperlicher Verfassung war unsere BMX-Racerin Nadja Pries zur EM in Glasgow angereist, scheiterte aber dann unglücklich in der Vorrunde. Im Interview mit nordbayern.de geht Nadja hart mit sich ins Gericht. Den Artikel lest ihr hier

 

 

Werk :b Events verzaubert den Hauptmarkt

20.07.2018: Einen stimmungsvollen Auftakt zu den Deutschen Leichtathletik Meisterschaften zauberte unser Partner Werk :b Events auf den Nürnberger Hauptmarkt. Bei Kaiserwetter am Fuße der Kaiserburg traten Deutschlands beste Kugelstoßer(innen) gegeneinander an. Unser Bobweltmeister Kevin Korona und Vorstand Benny Jung sahen einen von den Serienmeistern Christina Schwanitz und David Storl dominierten Wettkampf. Die Stimmung war fantastisch. Sogar mehrere LaOla-Wellen schwappten durch die mobile Arena vor dem Rathaus. Bitte mehr solcher Events!

 

Karin Smirnov beendet Leistungssportkarriere

01.07.2018: Unsere Stipendiatin Karin Smirnov vom ATV 1873 Frankonia beendet ihre Leistungssportkarriere in der Rhythmischen Sportgymnastik. Die 19-jährige trainierte mehrere Jahre am Bundesstützpunkt in Fellbach-Schmiden und gehörte dem C-Kader an. Ihr großes Ziel waren die Olympischen Spiele 2020 in Tokio. In den letzten Monaten reifte in Karin der Entschluss den Leistungssport zu verlassen und sich voll auf ein Studium zu konzentrieren. Karin Smirnov scheidet damit nach 23 Monaten aus der Förderung durch den GOLDENEN RING e.V. aus. Wir wünsche ihr alles Gute für ihren weiteren Weg!

 

 

Vorstand Frank Knöchel legt seine Ämter beim GOLDENEN RING e.V. nieder

10.07.2018: Frank Knöchel tritt auf persönlichen Wunsch aus dem Vorstand des GOLDENEN RING e.V. zurück. Der pensionierte Steueranwalt gehört zu den Initiatoren der Förderplattform für Nürnberger Spitzensportler und ist seit dem Start der Initiative im Herbst 2015 mit an Bord gewesen. Mehr Infos findet ihr hier

 

 

Tischtennis-Ass Florian Hartig springt auf den WM-Zug auf

21.06.2018: Große Ehre für unser Para-Tischtennis-Ass Florian Hartig. Der 21-jährige wurde für die Weltmeisterschaft der Menschen mit Behinderung, vom 16. bis 20. Oktober 2018 in Celje/Lasko Slowenien nominiert. Er ist einer von 13 Startern für den Deutschen Behinderten Sportbund (DBS). In seiner Wettkampfklasse 11, der Menschen mit intelektueller Einschränkung, starten 18 weitere Topathleten aus der ganzen Welt.

 

 

Kevin Korona als Ehrengast bei der Jahreshauptversammlung

24.04.2018: In einer knappen Stunde leitete unser Erster Vorstand Max Müller die anwesenden Mitglieder durch die acht Tagesordnungspunkte. Anschließend wurden die Teilnehmer im Gebäude unseres Partners Sparkasse Nürnberg für die konzentrierte Arbeit belohnt: Bob-Anschieber Kevin Korona gab einen ganz persönlichen Einblick in die Olympischen Spiele in Pyeongchang. Er war als Ersatzmann für die deutschen Viererbob-Teams angereist. Das Protokoll der Mitgliederversammlung sowie Kevins Präsentation findet ihr hier.

 

 

Goalballer Thomas Steiger bekommt ein Stipendium

23.04.2018: Der 23-jährige Goalballer Thomas Steiger ist der fünfzehnte Athlet, den der GOLDENE RING unterstützt. Im Jugendbereich gewann der Ellwanger, der für den BVSV Nürnberg e.V. antritt, bereits Gold bei Welt- und Europameisterschaften. Bei den Paralympischen Spielen 2016 gehörte er zum Stamm der A-Nationalmannschaft. Wir sagen "Herzlich Willkommen im Ring, Thomas".

 

 

Nun doch: Kevin fliegt für Nürnberg nach Pyeongchang

05.02.2018: Unser Bob-Anschieber Kevin Korona durchlebt gerade in aller Härte die emotionalen Höhen- und Tiefen des Leistungssports. Ende Dezember nach einem schwachen Leistungstest noch vom Bundestrainer ausgebootet, explodierte seine Form im Januar und bescherte ihm doch noch die Nominierung. Kevin ist nun erster Ersatzmann für die drei deutschen Bob-Teams, die in Pyeongchang an den Start gehen. Gestern saß er bereits im Flieger nach Südkorea. Neben den Ice Tigers Profis Patrick Reimer, Yasin Ehliz und Leo Pföderl vertritt Kevin als vierter Nürnberger die fränkischen Farben bei den Olympischen Spielen im Februar. Wir halten euch auf dem Laufenden!

 

Lisa ist Sportlerin des Jahres 2017 in Nürnberg

26.01.2018: Aus den Händen von Sportbürgermeister Dr. Klemens Gsell erhielt Lisa Zimmermann für ihren Gewinn der X-Games im Februar 2017 die renommierte Auzeichnung überreicht. Aber Lisa war nicht die einzige Sportlerin des GOLDENEN RING, die bei der kurzweiligen Veranstaltung der Stadt Nürnberg geehrt wurde. Persönlich nahmen auch unser Para-Schwimmer Taliso Engel sowie unser Para-Tischtennisspieler Florian Hartig ihre Ehrungen entgegen. Unsere Taekwondokas konnten wegen der Terminkollision mit der Deutschen Meisterschaft nicht teilnehmen. Wir gratulieren allen geehrten 198 Nürnberger Sportlerinnen und Sportlern zu ihren besonderen Leistungen im Jahr 2017!

 

 

Das Knie: Olympia kommt zu früh für Lisa!

Sie hatte hart gearbeitet, um nach ihrem Kreuzbandriss im Training in Pyeongchang dabei zu sein. Am Ende reichte die Zeit nicht. Nach Rücksprache mit mehreren Ärzten und Physiotherapeuten nach ihrer Knieverletzung im Februar 2017 hatte sich Lisa zu einer konservativen Behandlung ohne Operation entschieden. Erst Ende November konnte sie auf Ski und Schnee zurückkehren. Nach vier Wochen intensiven Training musste Lisa aber akzeptieren, dass ihr Fitnesslevel für die Olympischen Spiele nicht ausreicht. Wir wünschen unserer Free-Ski-Queen eine schnelle Genesung!

 

 

Kevin verpasst Pyeongchang um Hundertstel

Leistungssport ist gnadenlos. Im Februar 2017 ergatterte unser Stipendiat Kevin Korona im Viererbob von Nico Walther noch WM-Bronze. Auch der Saisonstart im drittschnellsten Schlitten der Welt verlief trotz Verletzungspech im Herbst des letzten Jahres nach Kevins Vorstellungen. Bei den beiden individuellen Leistungstest für Olympia im Dezember 2017 und Mitte Januar musste Kevin dann aber eine bitter Pille schlucken: Er wird nicht in Pyeongchang dabei sein. Wir sagen Kopf hoch, Kevin! Nürnberg ist stolz auf dich! Sein persönliches Statement zum Olympia-Aus lest ihr hier

 

 

Kurs auf Pyeongchang 2018: Drei neue Athleten in der Förderung

Gut drei Monate vor den Olympischen Spielen in Pyeongchang dreht sich einiges beim GOLDENEN RING: Vier Athleten scheiden aus, drei Neue begrüßten wir heute bei unserem Partner Lebkuchen Schmidt. Für unsere beiden  Wintersportler sind es entscheidende Wochen, um an ein begehrtes Olympia-Ticket zu kommen. Aus dem Lager unser Förderer gibt es derweil sehr positive Neuigkeiten zu vermelden. Weiterlesen

 

Christopher Wesley beendet Karriere in der Hockey-Nationalmannschaft

Nach 164 Länderspielen für die Nationalmannschaft ist Schluss. Unser Stipendiat Christopher Wesley vom Nürnberger HTC kann auf eine genauso bewegte wie erfolgreiche Karriere zurückschauen. Wir werfen nochmal einen Blick auf die Highlights auf und abseites des Feldes in den letzten neun Jahren. Weiterlesen

 

Bella Italia: Khristo holt Gold bei der U21-EM!

14.10.2017: Unser Stipendiat Khristo Dimov holt mit der Deutschen U21-Goalball-Nationalmannschaft in Italien Gold! Er setzte sich mit seinem Team im Finale 7:2 (2:2) gegen Portugal durch. Glückwunsch, Khristo!

 

Club TV zu Gast beim NHTC: Müller und Wesley heizen FCN-Goalie Fabian Bredlow ein

11.10.2017: Fabian Bredlow, Torhüter des 1. FC Nürnberg, traff sich mit unseren Hockey-Olympiasiegern Christopher Wesley und Max Müller auf dem Gelände des NHTC. Exklusiv für Club-TV schlüpfte der 22-Jährige in die Torhüter-Schutzausrüstung und verteidigte das Hockey-Tor gegen die Goldjungen von der Siedlerstraße. Wie er sich geschlagen hat, seht ihr im Video.

 

Wir sind Taekwondo Hauptstadt! Nürnberg bekommt den Bundesstützpunkt

Unsere Stipendiaten Rabia, Tahir und Hasim waren gestern bei der Grundsteinlegung für den Bundesstützpunkt Taekwondo in Langwasser dabei. Die Zukunftsstiftung unseres Partners Sparkasse Nürnberg unterstützt den Bau mit 750.000 Euro. Rabia und Tahir wurde bei der Zeremonie eine große Ehre zu Teil. Weiterlesen

 

Khristo für die Goalball U21 EM nominiert

Als Weltmeister von 2015 war Khristo ein fester Bestandteil der Goalball-U19-Nationalmannschaft - zumindest bis August 2017. Kurz vor der U19 Weltmeisterschaft erfuhr unser Goalballer Khristo Dimov, dass seine Nominierung wegen einer Änderung der Alterklassen zurückgezogen wurde. Der Frust ist längst verflogen: Für die European Para Youth Games hat er nun eine Einladung erhalten. Bravo Khristo, wir drücken die Daumen!

 

Lisa arbeitet ab sofort für ipp.

Free-Ski-Weltmeisterin und X-Games-Gewinnerin Lisa Zimmermann wird von nun an häufiger in Nürnberg-Langwasser anzutreffen sein: Die 21-jährige übernimmt die Verantwortung über die digitalen Sportmarketing Aktivitäten unseres Partners ipp. mehr

 

 

Lisa mit dem Bayerischen Sportpreis ausgezeichnet

22.07.2017: Für ihren Sensationserfolg beim X-Games Big Air Contest in Aspen im Februar 2017 wurde unsere Stipendiatin Lisa Zimmermann vom BLSV im Rahmen des Bayerischen Sportpreises in der Kategorie "Nachwuchs-preisträgerin" ausgezeichnet. Glückwunsch Lisa!

 

 

Zwei Neue Athleten für den GOLDENEN RING

18.07.2017: Mit der BMX-Fahrerin Nadja Pries und dem Taekwondoka Malik Gülec erhöhen wir die Anzahl unserer Stipendiaten auf 15. In der Firmenzentrale unseres Förderers Rödl & Partner nahmen wir die beiden Athleten offiziell in die Förderung auf. Auch wenn beide Sportler sich an ganz unterschiedlichen Punkten in ihrer Karriere befinden, so sind sie doch in ähnlicher Weise mit dem GOLDENEN RING in Kontakt gekommen. mehr

 

 

Farewell Game Max Müller

Unser Vorstand stellt den Hockey-Schläger nun endgültig in die Ecke: Nach zwei Olympiasiegen, dem Europameistertitel und fast 10 Jahren Bundesliga mit dem NHTC sagt Max Müller dem aktiven Hockey "Servus". Sein Abschiedsspiel steigt am Samstag, 22.07.2017 um 16 Uhr auf "seinem" Kunstrasen an der Siedelerstraße. Max tritt noch ein letztes Mal mit und gegen seine alten Weggefährten an. Welthockeyspieler Moritz Fürste und Ex-Nationaltrainer Markus Weise haben bereits zugesagt. mehr

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
©Der GOLDENE RING e.V.